Behandlung mit Neurofunktioneller Integration

Die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit steht in meiner Praxis im Mittelpunkt.
Meine Behandlungen sind sicher und für jedes Alter geeignet - von Geburt an.

Für Firmen besonders interessant
: Schenken Sie ihren Mitarbeitern Gesundheit,
denn NFI und NIS eignen sich sehr gut zur Prophylaxe.
Die Kosten können beim Finanzamt abgesetzt werden!
Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an mich.



Neurofunktionelle Integration - wie geht das?

Das Nervensystem koordiniert alle Funktionen im Körper. Jedes Symptom kann somit Folge einer gestörten Funktion des Nervensystems sein.

Um die gestörten Nervenleitungen aufzufinden, werden mittels manueller Reize an bestimmten Körperpunkten alle Körpersysteme auf ihre Stabilität getestet.

Wird eine gestörte Funktion lokalisiert, wird überprüft welcher Teil des Nervensystems aktiviert werden muss, damit sich die Funktion normalisiert. Der "Schaltkreis" wird dann kurz manuell stimuliert. 

Nun kann das Gehirn die Funktion wieder eigenständig regulieren. Die zuvor gestörte Nervenleitung arbeitet stabiler und das Zusammenspiel der verschiedenen Körpersysteme ist verbessert.
 
   
Sie haben Fragen zu NFI oder NIS? Wenden Sie sich gerne jederzeit an mich.
 

Amerikanische Chiropraktik


Wirbelsäule - Becken - Bewegungsapparat

Blockaden im Nervenverlauf und Störungen der Muskelfunktion können zu Symptomen wie Ischiasschmerzen, Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall, u.a. führen.

Ihr Chiropraktiker weiß, wie er Blockaden aufspürt. Durch gezielte Impulse werden diese dann gelöst. Die Justierung ist vollkommen schmerzfrei.

Im Verlauf der Behandlung kann völlige Schmerzfreiheit erzielt, die Beweglichkeit verbessert und die Funktion wieder hergestellt werden.


Mehr Informationen

 

Neurologisches Integrationssystem


Ganzheitliche und individuelle Gesundheit 

Das Neurologische Integrationssystem NIS und die Neurofunktionelle Integration NFI berücksichtigen die funktionellen und systemischen Aspekte vieler Beschwerden - ein einzigartiger Ansatz.

Denn viele Symptome können Folge wechselwirkender Funktionsstörungen in Organ-, Immun-, Hormon-, Muskel- und Nervensystem sein.

Beschwerden an Gelenken, gynäkologische Beschwerden, Lese-Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie oder CMD sind häufig mit funktionellen Störungen verbunden.


Mehr Informationen

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren.