Therapie bei Rückenschmerzen, CMD, Schwindel


Bei vielen Beschwerden ist die Integrität und Autoregulation unseres Organismus gestört. Die Wiederherstellung dieser Funktionen ist zentrales Element der Behandlung mit dem Neurologischen Integrationssystem - NIS - und der Neurofunktionellen Integration - NeFI.
Der neurointegrative Ansatz ermöglicht eine systematische Heran- gehensweise an viele akute und auch chronische Beschwerden.              Von Kopf bis Fuß - für die ganze Familie.


Patienten konsultieren mich bei:
  • Rückenschmerzen, akut und chronisch
  • Kiefergelenkbeschwerden, z.B. CMD
  • Beschwerden der Gelenke
  • Schwindel
  • Zyklusbeschwerden
  • Lese-Rechtschreibschwäche (LRS), Dyskalkulie
  • und andere...
Kann ich auch bei ihren Beschwerden helfen? Haben sie weitere Fragen? Ich beantworte diese gerne per e-Mail oder telefonisch
 

Amerikanische Chiropraktik


Wirbelsäule - Becken - Bewegungsapparat

Blockaden im Nervenverlauf und Störungen der Muskelfunktion können zu Symptomen wie Ischiasschmerzen, Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall, u.a. führen.

Ihr Chiropraktiker weiß, wie er Blockaden aufspürt. Durch gezielte Impulse werden diese dann gelöst. Die Justierung ist vollkommen schmerzfrei.

Im Verlauf der Behandlung kann völlige Schmerzfreiheit erzielt, die Beweglichkeit verbessert und die Funktion wieder hergestellt werden.


Mehr Informationen

 

Neurologisches Integrationssystem


Ganzheitliche und individuelle Gesundheit 

Das Neurologische Integrationssystem NIS und die Neurofunktionelle Integration berücksichtigen die funktionellen und systemischen Aspekte vieler Beschwerden - akut und chronisch.

Denn viele Symptome können Folge wechselwirkender Funktionsstörungen in Organ-, Immun-, Hormon-, Muskel- und Nervensystem sein.

Rückenschmerzen, Gelenkbeschwerden, Kiefergelenkdysfunktion wie CMD, Schwindelsymptomatik oder Zyklusstörungen sind häufig mit funktionellen Störungen verbunden.


Mehr Informationen

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren.